Fronleichnam 2009

Fronleichnamsprozession mit über 1000 Gläubigen – Teppiche sturmverwüstet


Fotos: Freimuth/Ohnewald



„Jesus lädt uns alle ein“:
Dieses Motto hatten die Erstkommunionkinder von St. Wolfgang mit weißen Margeritenblüten in den Blumenteppich vor die Kirche gelegt. Die drei Ellwanger Gesamtkirchengemeinden feierten am Mittwochabend die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie in einer über zweistündigen Prozession mit mehr als 1000 Gläubigen und zehn Geistlichen durch die Stadt.

Musikalisch begleitet vom Musikverein Neuler wurde an den einzelnen Stationen angehalten um zu beten und um sakramentalen Segen zu spenden. Der gesangliche Teil kam von den Chören der einzelnen Teilgemeinden. Der eigentliche Fronleichnamstag wurde dagegen von den Unbilden des Wetters stark getrübt.
Der heftige Sturm verwehte viele der kunstvoll auslegten Blumenteppiche,
wie jenen der Ellwanger Marienkirche (kleines Bild) samt Pflanztöpfen und allem
andern – schade drum.

(sab/new/Fotos: Freimuth/Ohnewald)

Bildvergrößerung