Erstkommunion 2025 in der SE Ellwangen

Die Erstkommuniongottesdienste feiern wir:

Am Sonntag, 27. April 2025
in der Kirchengemeinde St. Vitus – Basilika – Ellwangen um 9.30 Uhr und in der Schutzengelkapelle in Neunheim um 11 Uhr.

Am Sonntag, 4. Mai 2025
in der Kirchengemeinde St. Wolfgang, Ellwangen um 10.30 Uhr.

Am Sonntag, 11. Mai 2025
in der Kirchengemeinde St. Patrizius, Eggenrot um 9.30 Uhr und in der Kirchengemeinde Heilig Geist, Ellwangen um 11 Uhr.

Erstkommunion 2024

Du gehst mit!
Feierliche Erstkommuniongottesdienste in unseren Kirchengemeinden


In den vergangenen Sonntagen versammelten sich 12 Kinder in der Basilika, 5 Kinder in der Schutzengelkapelle in Neunheim, 19 Kinder in der Wolfgangskirche, 4 Kinder in der Patriziuskirche in Eggenrot und 17 Kinder in der Heilig Geist Kirche um den Altar.

Gemeinsam mit ihren Eltern und Verwandten, mit Freunden und Bekannten, feierten die Kinder einen festlichen und kindgerechten Gottesdienst. Pfarrer Sven van Meegen nahm in seiner Predigt Bezug auf das Motto: „Du gehst mit!“ Gemeinsam mit den Erstkommunionkindern überlegte er, wer denn mitgeht:
Die Eltern, Geschwister, Verwandte, Freunde, Menschen aus den Kirchengemeinden und GOTT, der immer mitgeht. Niemand muss seinen Weg alleine gehen.
Dieser schöne Gedanke kam auch im Mottolied zum Ausdruck:

 „Du bist bei mir alle Tage: Du gehst mit! Wenn ich mich nicht weiterwage: Du gehst mit! Was auch kommen mag, so weiß ich doch jeden Tag. Dir kann ich Vertrauen schenken, du wirst meine Schritte lenken, lässt mich nicht allein, willst mir Begleiter sein. Schritt für Schritt: Du gehst mit!

Zum Vater unser reichten sich alle an den Händen und beteten füreinander und miteinander um diesen Beistand.

Dann kam der große Moment, an dem die Kinder zum ersten Mal die Heilige Kommunion – Jesus selbst – empfangen durften.

Mir in Brot und Wein gegeben: Du gehst mit! Du gibst Kraft in meinem Leben: Du gehst mit!

Nach einer langen Zeit der Vorbereitung durch die Gemeindereferentin Martina Schaupp, das Erstkommunionteam, die GruppenbegleiterInnen und viele Menschen, die es gut mit den Kindern meinten, bleibt zu wünschen, dass die Kinder und ihre Familien diese Kraft Gottes ein Leben lang spüren und Gott immer mit ihnen geht!